Ferienakademie 2016


Anmeldung zur diesjährigen Ferienakademie der HBS ab sofort möglich

 

Wir brauchen und verbrauchen ständig Energie. Aber was ist eigentlich „Energie“? Was ist der Unterschied zwischen fossilen und erneuerbaren Energien und wie wird damit Strom erzeugt? All diesen Fragen können interessierte Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 4 bis 7 aller Rodgauer Schulen mit vielen Experimenten und selbstgebauten Modellen in der Ferienakademie der Heinrich-Böll-Schule auf den Grund gehen. Die Ferienakademie findet wie immer in der ersten Woche der Sommerferien (18.07. bis 22.07.2016) jeweils von 9.00 – 13.00 Uhr statt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung bzw. nach Eingang der Teilnahmegebühr vergeben. Die Kursgebühr beträgt 45 Euro einschließlich aller Materialien. Das Anmeldeformular steht hier auf der Homepage als Download bereit.

 

Die HBS bietet diese besondere Ferienaktivität bereits seit 2008 an. Ursprünglich wollten Schülerinnen und Schüler der HBS unbedingt „mal länger experimentieren“. Ein ganzes Wochenende oder noch besser eine ganze Woche in den Ferien. Die Firma Merck. aus Darmstadt unterstützte die Idee und die beiden Kursleiter, Petra Carbon und Dr. Walter Totzauer, entwickelten ein Konzept, das nicht nur bei den Schülerinnen und Schülern ankommt: Im November 2011 wurde die Ferienakademie der HBS sogar mit dem 1. Platz beim MINT-Award ausgezeichnet als „Bestes pädagogisches Konzept, um Kinder für Naturwissenschaften zu begeistern.“

Download
Ferienakdademie Flyer
Flyer außen 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.5 KB
Download
Ferienakademie Anmeldung
Flyer innen 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.9 KB