Junior science café 2016


Junior Science Café 23. Juni 2016

 

Fit und Schön – ganz digital?

Das ist der Titel des zweiten „Junior Science Cafés“ an der Heinrich-Böll-Schule am Donnerstag, 23. Juni 2016, um 19.00 Uhr.

Fitnessbänder, Smartwatches, Gesundheits-Apps, die digitalen Fitnesstrainer am Handgelenk haben Einzug in unser Leben genommen. Der Trend boomt. Der Weg ins Fitnessstudio ist mit gewissem Aufwand verbunden. Aber kann das Armband das Studio ersetzen? Kann der kleine digitale Helfer wirklich motivieren und unseren inneren Schweinhund besiegen? Oder werden wir zu „Sklaven“ des digitalen Trainers, der uns ständig antreibt. Nebenbei sammelt der digitale Coach unsere Daten: Herzfrequenz, Anzahl unserer Schritte, unser Essverhalten und wie wir schlafen. Aber wo werden diese Daten gespeichert und wer kann darauf zugreifen?

Außerdem verlassen sich einige Nutzer blind auf ihren „digitalen Arzt“ und geben die persönliche Verantwortung für ihre Gesundheit an das digitale Armband ab.

Wir werden mit Herstellern, Nutzern, Medizinern und Vertreter von Krankenkassen über dieses aktuelle Thema diskutieren, um die vielen Aspekte der sogenannten „Wearables“ zu beleuchten. Der Eintritt ist wie immer kostenlos.