Mangas: Neue Leseweltn in der Bücherei der HBS entdecken

 

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres wartet auf die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Böll-Schule in Nieder-Roden eine neue Leseüberraschung in ihrer Schulbibliothek auf sie. Angeschafft wurde eine ganze Lesewand voll Mangas.

Die bei Jugendlichen beliebten Comics aus Japan werden seit geraumer Zeit immer wieder von den Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Böll-Schule in ihrer Bücherei nachgefragt. Jetzt kann dem Lesebedürfnis in großem Maßstab nachgekommen werden. Angeboten werden u.a. die Reihen: Detektiv Conan, Atelier of Witch Hat, Die Legenden von Arslan, Skip Beat, Damon Tune, Napping Princess und My roommate is a cat. Im Laufe des Schuljahres kann diese große Sammlung noch deutlich erweitert werden.

Ziel der Schulbücherei ist immer, den Jugendlichen einen altersgemäßen Zugang zur (phantastischen) Welt der Literatur zu ermöglichen und die Freude am Lesen zu fördern.

 

Datum: 27.08.2020